"Nicht weil die Dinge schwierig sind,
wagen wir sie nicht, sondern weil wir
die Dinge nicht wagen, werden sie schwierig"

 

         

  •                                                        

 

 

 

Seit 1975 in eigener Praxis als Psychotherapeut tätig. (In Freiburg/ Br. und in Trier).
Bedingt durch die berufliche Auslandstätigkeit meines Vaters, verbrachte ich die Zeit zwischen dem 6. und 11. Lj. in Vorder- und Mittelasien. Es waren "wilde" und einsame Jahre, ohne Schule, meist ohne andere  Kinder, in weitgehender Freiheit und in unmittelbarer Verbindung mit der Natur. Erste tiefe Seinserfahrungen rühren aus dieser Zeit.

Psychologiestudium in Freiburg. Nach dem Studium Vertiefung der Selbst-Erfahrung in Meditation und Eigen-Psychotherapie bei Gertraude  Franz, Hunter Beaumont u.a. Wesentlich in diesem Prozeß wurde in  den letzten Jahren die Systemische Therapie Bert Hellingers, die mit  Hilfe der Methode des Familienstellens zu einem umfassenderen persönlichen Verständnis und einer Aussöhnung mit meiner Herkunftsfamilie führten. Psychotherapeutische Zusatzausbildungen: Verhaltenstherapie, Gesprächspsychotherapie (Rogers) und Gestalttherapie (Perls), weitgehende Kenntnis in anderen Methoden der humanistischen Psychologie. Eigene Seminartätigkeit mit Familien- und Systemaufstellungen in Zusammenarbeit mit meiner Frau, Maria Senftleben-Gudrich.